Der Wildsaustammtisch

 

- oder höflich "Sippe Wildschwein"...

 

Der Wildsaustammtisch (auch bekannt unter "Sippe Wildschwein") ist eine Gruppe der DPSG-Saal. Diese haben sich nach der aktiven Pfadfinderzeit 1991 zu einem Männerstammtisch "zusammengerottet", um die Verbindung zum Verband und untereinander aufrecht zu erhalten. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Mitglieder aus dem Freundes- und Bekanntenkreis und mittlerweile auch aus der aktiven Pfadfinderschaft hinzu, die an den jährlichen Aktivitäten und Ausflügen des Stammtisches Interesse zeigen.

 

Das Handeln des Wildsaustammtisch besteht  im allgemeinen aus regelmäßigen Stammtischrunden, Monatstreffen sowie Ausflüge und andere Aktivitäten die Spaß machen. Im Rahmen der Vereinszugehörigkeit unterstützen sie bei mehreren Veranstaltungen im Jahr regelmäßig die aktive Jugendvereinsabeit der DPSG-Saal nach dem Motto "Zusammenhalt und Tradition sind die Grundpfeiler jeder Gemeinschaft".

 

Gruppenphilosophie:

"Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als Ihr sie vorgefunden habt. Wenn eure Zeit gekommen ist, sollt ihr glücklich in dem Gefühl Abschied nehmen können, euer Bestes getan zu haben."
(Frei nach Lord Baden Powell)

 

Hier der Link zu Ihrer Homepage 

 

Benutzername

Passwort